Mein Warenkorb
Wissen

Alles über Heat-not-Burn-Produkte

Tabakerhitzer: Was sie sind und was sie können

Aktuell sind sie wieder in aller Munde: Heat-not-Burn-Produkte. Die auch als Tabakerhitzer bekannten Geräte gelten als solide und authentische Alternative zur klassischen Tabakzigarette. Dabei machen sie allerdings einige Dinge anders als E-Zigaretten. Was genau, darum geht es in diesem Beitrag.

Was sind Heat-not-Burn-Produkte?

Der Name ist Programm: Heat-not-Burn-Produkte erhitzen Tabak, anstatt ihn zu verbrennen. Deswegen werden sie auch als Tabakerhitzer oder Tabak Heater bezeichnet. Durch diese grundlegende Funktionsweise unterscheiden sich Heat-not-Burn-Produkte klar von klassischen Zigaretten. Durch die Verwendung von Tabak weisen diese Produkte auch klare Unterschiede zu E-Zigaretten auf. Heat-not-Burn-Produkte sind quasi ein Zwischending. Zwar nutzen sie Technologie, um den Tabak zu erhitzen und Dampf statt Rauch zu produzieren, sie brauchen allerdings Tabak, um zu funktionieren.

Aktuell gibt es zwei bekannte Marken, die sich mit ihren Heat-not-Burn-Produkten durchgesetzt haben: IQOS mit seinen Heets von Philip Morris International, einem der weltweit größten Tabakkonzerne, und gloTM mit den Neo Sticks von British American Tobacco (BAT). Es sind aber auch kleinere Anbieter am Markt zu finden.

Sind Heat-not-Burn-Produkte weniger gefährlich?

Nach aktuellem Stand geht man davon aus, dass Heat-not-Burn-Produkte, ebenso wie E-Zigaretten, sehr viel weniger Schadstoffe enthalten als klassische Tabakzigaretten. Der Grund dafür ist die verwendete Technologie: Heat-not-Burn-Produkte erhitzen den Tabak, anstatt ihn zu verbrennen. Dadurch werden weniger Schadstoffe freigesetzt und inhaliert. Aber Achtung: Es gibt große Unterschiede zwischen den Herstellern. Vor allem bei den beiden großen Marken IQOS und gloTM ist die Datenlage einigermaßen gesichert. Bei anderen Tabakerhitzern gibt es mehr Unklarheiten. Es gibt außerdem Untersuchungen wie die des Verbands European Lung Foundation, die zu dem Ergebnis kommen, dass der Dampf von Tabakerhitzern weiter potenziell gefährliche Stoffe enthält. Ganz risikofrei sind Heat-not-Burn-Produkte also auch nicht. Und natürlich ist im erhitzten Tabak ebenfalls Nikotin enthalten, das seinerseits abhängig macht.

Bei Bedarf findest du auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wichtige Informationen zu Themen wie Rauchentwöhnung und Suchtprävention.

Sind Tabakerhitzer empfehlenswert?

Wenn man uns fragt, dann bleiben wir natürlich der E-Zigarette treu. Sie bietet in der Auswahl der Geräte und Geschmacksrichtungen noch mehr Vielfalt als Tabakerhitzer. Selbst bei der Menge des Nikotins hat man beim Vaping die freie Wahl, sogar wenn man nikotinfrei dampfen möchte. Heat-not-Burn-Produkte können aber eine gute Alternative für alle sein, die nicht ganz auf das Gefühl einer „echten Zigarette“ verzichten möchten. Inzwischen gibt es sogar Varianten der Heets oder Neo Sticks, die mit Aromastoffen ein wenig Abwechslung in die Sache bringen. Langweilig wird es also nicht!

Spare 10% mit dem SAMURAI Newsletter

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann ab in den SAMURAI Online Shop. Mit dem SAMURAI Newsletter sicherst du dir außerdem 10% Rabatt auf deine Bestellung. Melde dich also einfach über dein Kundenkonto an und spare sofort bares Geld!

Du hast noch Fragen zum Thema Vaping? Verschaff dir einfach mit unserem Vaping-ABC einen Überblick. Darin erklären wir dir alle wichtigen Begriffe ausführlich und übersichtlich!

Weitere Artikel
Entdecke mehr aus der Welt von SAMURAI.
Alle Artikel
Wissen
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt
01.09.2022 · 5 Min. Lesezeit
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt

E-Zigaretten erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom. Im SAMURAI Magazin erklären wir dir, wo du in Deutschland dampfen kannst und wo es verboten ist.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist
11.08.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen
15.07.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Alle Artikel
Wissen
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt
01.09.2022 · 5 Min. Lesezeit
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt

E-Zigaretten erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom. Im SAMURAI Magazin erklären wir dir, wo du in Deutschland dampfen kannst und wo es verboten ist.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist
11.08.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen
15.07.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Schnelle Lieferung nach Hause oder in den Store
Käuferschutz
und Datenschutz
Sichere Zahlung mit
SSL-Verschlüsselung
Zahlungsarten:
Vorkasse
Rechnung
Versandmethoden:
Selbstabholung