Mein Warenkorb
Wissen

Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist

Darauf solltest du bei er Urlaubsplanung achten

Im Urlaub möchte man ja vor allem eines: Entspannen und es sich gut gehen lassen. Dazu zählt für uns und viele andere Vaper:innen auch der gelegentliche Zug an der E-Zigarette. Aber Vorsicht: Alle Länder haben eigene Regelung für die Einfuhr und Nutzung von E-Zigaretten und E-Liquids – und in manchen ist beides sogar illegal. Genau deshalb haben wir hier einmal alle Länder und ihre individuellen Regelungen für dich aufgelistet.

Schau dir auch mal unseren Beitrag „Mit der E-Zigarette in den Urlaub“ an. Darin verraten wir dir, worauf du beim Transport deines Geräts und Liquids achten sollst – sowohl am Flughafen und im Flugzeug, als auch am Bahnhof und im Zug.

Hier sind E-Zigaretten erlaubt, aber…

Alle Mitgliedsstaaten in der EU müssen sich an die europäischen Richtlinien halten, wenn es um die Nutzung und den Verkauf von E-Zigaretten geht. Die Länder haben allerdings das Recht, die eigenen Gesetze weiter zu verschärfen. Zum Beispiel sind in Finnland nur geschmacksneutrale E-Liquids oder solche mit Tabakgeschmack erlaubt. In Holland dagegen dürfen süße Liquids nicht verkauft werden, um Vaping für Jugendliche weniger attraktiv zu machen. Bei einer Reise innerhalb der EU lohnt es sich also, sich einmal die genauen Regelungen des jeweiligen Urlaubslandes anzusehen.

Das gilt doppelt bei Ländern außerhalb der EU und in aller Welt. Denn hier gelten ganz andere Gesetze. So ist zum Beispiel die Nutzung von E-Zigaretten in weiten Teilen Afrikas nicht verboten, aber auch nicht ausdrücklich erlaubt. Man könnte hier von einer Art Duldung sprechen. Und auch in Asien sind die Richtlinien sehr unterschiedlich. Während sich Vaping in China großer Akzeptanz und Beliebtheit erfreut, ist es in Singapur, Malaysia und vielen anderen asiatischen Nationen verboten und wird zum Teil sogar unter Strafe gestellt. Wenn du im Urlaub deine E-Zigarette nutzen möchtest, ist bei der Auswahl des Reiseziels also durchaus Vorsicht geboten!

Eines gilt allerdings in allen Ländern weltweit: Für die Nutzung und der Kauf von E-Zigaretten und E-Liquids ist ein Mindestalter von 18 Jahren Pflicht – oder mit anderen Worten: die Volljährigkeit!

Um dir einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir dir die viele beliebte Reiseziele und ihre Regelungen aufgelistet. Informiere dich aber unbedingt auch anderweitig über die aktuell gültigen Regeln in deinem Urlaubsland – sicher ist sicher!

EUROPA

  • Belgien: Wie Deutschland muss sich auch Belgien an die Vorgaben der EU für den Verkauf und die Verwendung von E-Zigaretten halten. Daher solltest du deine E-Zigarette ähnlich wie in Deutschland nutzen können.
  • Bulgarien: Hier ist Vaping grundsätzlich erlaubt. Hotels und Gaststätten haben allerdings genau wie in Deutschland das Recht, den Gebrauch von E-Zigaretten in ihren Räumen zu verbieten.
  • Dänemark: Während eines Urlaubs bei unseren dänischen Nachbarn darfst du deine E-Zigarette nutzen und deine eigenen E-Liquids mitbringen. In den größeren Städten wie Kopenhagen und Aarhus findest du zudem vereinzelte Shops, um notfalls aufzustocken.
  • England: Wie das Rauchen ist auch Vaping in öffentlichen und privaten Räumen erlaubt. Diese Regelung gilt für ganz Großbritannien – also auch in Schottland, Wales und Nordirland!
  • Frankreich: Wie in vielen EU-Ländern ist Vaping in Frankreich erlaubt. Du wirst allerdings an bestimmten Stellen wie Parks oder Stränden Verbotsschilder finden, die das Dampfen untersagen.
  • Finnland: An sich ist Vaping in Finnland erlaubt. Allerdings dürfen hier nur geschmacksneutrale Liquids oder Liquids mit Tabakgeschmack gedampft werden. Etwas anderes wirst du vor Ort auch leider nicht kaufen können.
  • Griechenland: Auch bei einem Griechenland-Urlaub kannst du deine E-Zigarette bedenkenlos mitnehmen. Vor Ort darfst du mit kleinen Einschränkungen dampfen. So ist Vaping zum Beispiel in Kneipen und Restaurants verboten. Es soll aber vorkommen, dass die Einheimischen dieses Verbot ignorieren.
  • Italien: Die Nutzung von E-Zigaretten ist hier fast überall erlaubt, außer an Orten und Einrichtungen, in denen Kinder sind wie Schulen oder Kindergärten.
  • Irland: Ähnlich wie bei den Nachbarn in England (und Großbritannien im Allgemeinen) ist Dampfen überall dort gestattet, wo auch Rauchen erlaubt ist.
  • Kroatien: Auch hier ist die Einfuhr und Nutzung deiner E-Zigarette und E-Liquids erlaubt. Es gelten die gleichen Beschränkungen wie für das Rauchen, z.B. im Restaurant oder in der Kneipe.
  • Malta: Aktuell sind keine Einschränkungen für Vaping auf Malta bekannt. Du solltest deine E-Zigarette also überall dort nutzen können, wo auch das Rauchen erlaubt ist. Es empfiehlt sich, den Eigenbedarf an Liquids für den Urlaub mitzunehmen.
  • Niederlande: Du kannst deine E-Zigarette mitnehmen oder vor Ort eine neue kaufen. Auch Liquids und Aromen sind leicht erhältlich. Die Niederlande haben allerdings den Verkauf süßer Aromen verboten, um Vaping für Jugendliche weniger attraktiv zu machen. Liquids mit Fruchtaromen oder ähnlichem nimmst du also am besten einfach mit.
  • Norwegen: Hier ist Vaping ausschließlich mit nikotinfreien E-Liquids erlaubt.
  • Österreich: Hier gelten im Grunde die gleichen Bedingungen wie in Deutschland und Nachschub ist ebenfalls frei erhältlich.
  • Polen: Die Mitnahme und der Gebrauch von E-Zigaretten ist hier kein Problem.
  • Portugal: Ob in Porto, Lissabon oder an der Agave, du darfst deine E-Zigarette mit nach Portugal nehmen und sie vor Ort überall dort verwenden, wo auch das Rauchen erlaubt ist. Shops für E-Liquids und dergleichen sind ebenfalls vorhanden. Achte aber bei deinem Urlaub auf Hinweise in Restaurants, Cafés und Parks sowie an Stränden oder anderen öffentlichen Plätzen.
  • Spanien: Gute Nachrichten für alle Vaper:innen: Auch in einem der liebsten Urlaubsländer der Deutschen ist die Nutzung von E-Zigaretten erlaubt! Grundsätzlich kannst du überall dort dampfen, wo auch das Rauchen gestattet ist. Das gilt auch für alle spanischen Inseln wie Mallorca, Gran Canaria, Teneriffa, Fuerte Ventura, La Palma und Lanzarote. Achte in deinem Urlaub am besten einfach auf Verbotsschilder für Rauchen und Vaping, dann sollte alles glatt gehen.
  • Schweiz: E-Zigaretten kannst du problemlos in den Urlaub mitnehmen. Bei den E-Liquids sollte deine Reisemenge nicht mehr als 150 ml betragen. Falls du Nachschub brauchst, kannst du diesen aber vor Ort erwerben.
  • Rumänien: Du kannst deine E-Zigarette mitnehmen und vor Ort nutzen. Einschränkungen sind derzeit nicht bekannt.
  • Ungarn: Die Mitnahme und Nutzung von E-Zigaretten ist in Ungarn erlaubt.
  • Schweden: Im öffentlichen Raum – meist an der frischen Luft – darf immer gedampft werden. E-Liquids mit und ohne Nikotin sind ebenfalls erhältlich.
  • Tschechien: In der Tschechischen Republik kannst deine E-Zigarette genauso nutzen wie in Deutschland.
  • Zypern: Auch auf der Insel Zypern solltest du nach Herzenslust deine E-Zigarette nutzen dürfen. Also: Vape on! ;)

ASIEN

  • China: Hier ist die Nutzung von E-Zigaretten erlaubt. Achte allerdings auf regionale Beschränkungen. Es gibt Bereiche, in denen weder Rauchen noch Dampfen gewünscht sind.
  • Dubai: Seit 2019 dürfen E-Zigaretten in Dubai genutzt und mitgeführt werden. Bringe aber für den Fall der Fälle einen Reisevorrat an E-Liquids mit.
  • Hongkong: Hier ist Vaping nur mit nikotinfreien Liquids erlaubt.
  • Japan: Auch dürfen nur E-Liquids ohne Nikotin verkauft und genutzt werden. Wenn du deine E-Zigarette mitnimmst, stelle sicher, dass du nur nikotinfreie Liquids dabei hast.
  • Israel: Bei einem Urlaub in Israel darfst du deine E-Zigarette und Liquids gerne mitnehmen (ausgenommen sind Produkte der Marke „Juul“). Vor Ort dürfen allerdings keine nikotinhaltigen Liquids verkauft werden. Wenn du mit Nikotin vapen willst, nimm am besten einen Reisevorrat mit.
  • Saudi-Arabien: Für Urlauber:innen ist die private Nutzung der E-Zigarette sowie die Mitnahme kleiner Mengen E-Liquids gestattet. An öffentlichen Plätzen ist Vaping allerdings illegal.
  • Türkei: Die Nutzung von E-Zigaretten ist auf gekennzeichnete Bereiche beschränkt. Zudem ist der Handel mit E-Zigaretten und E-Liquids illegal. Nachschub wirst du hier also leider nicht bekommen.
  • Südkorea: Vaping ist im südlichen Korea erlaubt und akzeptiert. Aber Vorsicht: Es existiert eine hohe Steuer auf nikotinhaltige Produkte – also auch auf E-Liquids.

AFRIKA

  • Ägypten: Du kannst deine E-Zigarette gerne in den Urlaub mitnehmen und sie vor Ort nutzen. Allerdings ist der Verkauf von E-Zigaretten und E-Liquids in Ägypten verboten. Nimm also besser einen ausreichenden Reisevorrat mit!
  • Marokko: Hier gelten im Prinzip die gleichen Regeln wie in Ägypten: Mitnahme und Gebrauch der E-Zigarette und E-Liquids im Urlaub sind in Ordnung, Ersatz wirst du vor Ort allerdings nicht kaufen können. Am besten dampfst du in nur in gekennzeichneten Bereichen. Außerdem empfiehlt das Auswärtige Amt, auf Vaping während des Fastenmonats Ramadan zu verzichten.
  • Tunesien: Bei einem Urlaub in Tunesien kannst du deine E-Zigarette nutzen. E-Liquids und Zubehör sind laut aktuellem Stand vor Ort erhältlich.
  • Südafrika: Grundsätzlich ist Vaping in Südafrika erlaubt. Vor Ort können allerdings nur nikotinfreie Liquids genutzt und gekauft werden. Bei der Einreise mit nikotinhaltigen Liquids sind allerdings keine Probleme bekannt.

Weitere afrikanische Staaten, in denen E-Zigaretten aktuell erlaubt sind: Kenia, Ghana, Kongo, Äthiopien und Burundi. Auch hier solltest du dich vor deiner Reise am besten noch einmal gezielt informieren!

NORDAMERIKA

  • USA: Grundsätzlich ist Vaping in den Vereinigten Staaten kein Problem. Es können allerdings je nach Bundesstaat schärfere Gesetze gelten. Bei der Einreise solltest du außerdem deinen Vorrat an E-Liquid mit Etiketten in englischer Sprache versehen. Andernfalls könnte es Ärger bei der Kontrolle geben. E-Liquid kann aber auch vor Ort gekauft werden.
  • Kanada: Auch hier darf grundsätzlich gedampft werden. Allerdings ist Vaping in geschlossenen Räumen untersagt und wird mit Geldstrafen von bis zu 200 Dollar geahndet. Das gilt auch für das Vapen in der Nähe von Spielplätzen, Kindergärten und Parks. Wenn du in der Öffentlichkeit darauf achtest, wo du bist und wer sich in der Nähe befindet, solltest du auf der sicheren Seite sein.

MITTELAMERIKA & KARIBIK

  • Bahamas: Am Traumstrand liegen und den Geschmack des Lieblingsaromas genießen? Im Urlaub auf den Bahamas ist das kein Problem. Die Mitnahme und Nutzung von E-Zigaretten ist unseres Wissens erlaubt. Etwaige Einschränkungen fürs Dampfen orientieren sich vermutlich an denen fürs Rauchen.
  • Barbados: E-Zigaretten für den persönlichen Gebrauch sind auf der Karibik-Insel erlaubt. Allerdings solltest du darauf achten, nur in zulässigen öffentlichen Zonen zu dampfen. Die sind meistens an der frischen Luft. Vaping in geschlossenen Räumen wie Hotelzimmern, Restaurants und Geschäften sowie im Auto und ÖPNV ist dagegen verboten.
  • Dominikanische Republik: Aktuell ist die Gesetzeslage unklar, aber scheinbar dürfen E-Zigaretten hier genutzt werden. Allerdings ist der Verkauf von nikotinhaltigen E-Liquids illegal. Wenn du mit Nikotin vapen möchtest, bringst du deine Liquids am besten selbst mit. Nikotinfreie E-Liquids sind dagegen vor Ort frei erhältlich.
  • Jamaika: In der Heimat des Reggaes ist die Mitnahme und Nutzung der E-Zigarette grundsätzlich erlaubt. Es kann aber immer sein, dass Dampfen und Rauchen in bestimmten Bereichen untersagt ist. Halte am besten Ausschau nach Schildern oder erkundige dich vor Ort, ob du deine E-Zigarette zücken darfst.
  • Kuba: Offiziell sind E-Zigaretten auf der Insel nicht verboten, werden aber trotzdem gerne mal beschlagnahmt. Nimm am besten ein günstiges E-Zigaretten-Modell mit, von dem du dich im Notfall trennen könntest. Einweg-E-Zigaretten sind hier vielleicht eine gute Alternative.

SÜDAMERIKA

  • Chile: Vaping ist legal und dem Rauch gleichgestellt. Grundsätzlich kannst du überall dampfen – außer in öffentlichen Gebäuden, sofern nicht ausdrücklich erlaubt.
  • Peru: Die rechtliche Lage ist hier unklar. Im Urlaub ist daher Vorsicht geboten. Es könnte sein, dass deine E-Zigarette oder E-Liquids bei der Ein- oder Ausreise konfisziert werden.

AUSTRALIEN

  • Auf dem australischen Kontinent wird viel zur Suchtprävention getan. Aus diesem Grund gilt seit 2018 ein strenges Verbot, das auch E-Zigaretten einschließt. So ist in weiten Teilen Australiens der Besitz und die Nutzung von E-Zigaretten sowie der Verkauf von nikotinhaltigen E-Liquids untersagt. In anderen Staaten darf in ausschließlich ausgewiesenen Bereichen gedampft werden. Informiere dich am besten vor Reiseantritt, ob du an einem Reiseziel zur E-Zigarette greifen darfst.
  • Zu beachten ist auch, dass in Australien nur nikotinfreie Liquids erlaubt sind – auch wenn du die Liquids aus Deutschland mitbringst! Auch die dürfen kein Nikotin enthalten. Falls du trotzdem nikotinhaltige Liquids verwenden willst, brauchst du für deinen Urlaub eine entsprechende ärztliche Ausnahmegenehmigung.

In diesen Ländern sind E-Zigaretten verboten

Auch wenn sich die E-Zigarette in Deutschland wachsender Beliebtheit erfreut, gibt es Orte auf der Welt, an denen sie nicht gern gesehen sind. In einigen ist der Besitz oder die Einfuhr verboten und kann zu harten Strafen führen. Ein gutes Beispiel ist Singapur. Hier kann einen die Mitnahme einer E-Zigarette oder von E-Liquids mit einer Strafe von bis zu 10.000 Euro teuer zu stehen kommen!

Nachfolgend findest du eine Liste der Länder, in denen Vaping komplett verboten oder sogar unter Strafe gestellt ist. Wenn du sie trotzdem besuchen möchtest, raten wir für diese Reise von der Mitnahme deiner E-Zigarette ab.

ASIEN

  • Bahrain
  • Bolivien
  • Brunei
  • Indien
  • Indonesien
  • Jordanien
  • Jemen
  • Kambodscha
  • Katar
  • Kuwait
  • Libanon
  • Malaysia
  • Oman
  • Osttimor
  • Seychellen
  • Singapur
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Thailand
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vietnam

MITTEL- UND SÜDAMERIKA

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Mexiko
  • Panama
  • Uruguay
  • Venezuela

Mit dieser Liste bist du hoffentlich bestens auf deinen kommenden Urlaub im Ausland vorbereitet. Wir wünschen dir auf jeden Fall eine gute Reise und eine großartige Zeit ganz ohne Stress an der Grenze oder im Urlaubsland. Vape on! :)

Sichere dir 10% Rabatt auf deinen Reisevorrat

Du freust dich schon auf deinen nächsten Urlaub? Im SAMURAI Shop kannst du deine Vorräte aufstocken, bevor du dich auf die Reise machst. Und mit dem SAMURAI Newsletter sicherst du dir direkt 10% Rabatt auf deine erste Bestellung.

Du hast noch Fragen zum Thema Vaping? Verschaff dir einfach mit unserem Vaping-ABC einen Überblick. Darin erklären wir dir alle wichtigen Begriffe ausführlich und übersichtlich!

Weitere Artikel
Entdecke mehr aus der Welt von SAMURAI.
Alle Artikel
Wissen
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt
01.09.2022 · 5 Min. Lesezeit
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt

E-Zigaretten erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom. Im SAMURAI Magazin erklären wir dir, wo du in Deutschland dampfen kannst und wo es verboten ist.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist
11.08.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen
15.07.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Alle Artikel
Wissen
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt
01.09.2022 · 5 Min. Lesezeit
Nutzung von E-Zigaretten in Deutschland: Das ist erlaubt

E-Zigaretten erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom. Im SAMURAI Magazin erklären wir dir, wo du in Deutschland dampfen kannst und wo es verboten ist.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist
11.08.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette im Ausland: Wo Vaping (nicht) erlaubt ist

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Wissen
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen
15.07.2022 · 5 Min. Lesezeit
Mit der E-Zigarette in den Urlaub: Das solltest du wissen

Bei Reisen mit dem Flieger oder Zug solltest du ein paar Regeln beachten – vor allem beim Transport deiner E-Zigarette und E-Liquids. Wir verraten dir welche.

Jetzt lesen
Schnelle Lieferung nach Hause oder in den Store
Käuferschutz
und Datenschutz
Sichere Zahlung mit
SSL-Verschlüsselung
Zahlungsarten:
Vorkasse
Rechnung
Versandmethoden:
Selbstabholung